Canton InWall 880


Canton

Artikel-Nr.: 7007234

Sofort versandfertig,
Lieferzeit 1-3 Werktage*

Sofort abholbereit
im CityShop München

Versandkostenfreie Lieferung!
Bei Lieferung ins Ausland zzgl. Versandkosten

Produktinformationen "Canton InWall 880"

Unsere hochwertigen und dezenten Wand-Einbaulautsprecher sind äußerst platzsparend und nutzen das Volumen der Wand zur Klangentfaltung. Sie eignen sich hervorragend für den anspruchsvollen HiFi- und Heimkinoeinsatz.

Die InWall-Lautsprecher bieten klanglich hervorragende, dezent verpackte Lautsprechertechnik und sind ideal für den HiFi-Einsatz geeignet. Darüber hinaus können sie als Ergänzung klassischer Standlautsprecher eingesetzt werden oder zu einem eigenständigen Heimkinosystem kombiniert werden.

Dank des durchdachten Einbaukonzeptes sind sie in Ständer- und Massivwänden besonders einfach zu montieren. Die lackierbaren Lautsprechergitter ermöglichen dabei wahlweise die unauffällige Integration oder das Setzen von gezielten Farbakzenten an der Wand. Die Lautsprecher der drei verschiedenen Serien haben identische Baugröße und lassen sich so, in unterschiedlichen Räumen perfekt kombinieren.

  • Verwendung Einbaulautsprecher
  • Nenn- / Musikbelastbarkeit 90 / 160 Watt
  • Wirkungsgrad (1 Watt/1m) 88,5 db
  • Übertragungsbereich 42...40.000 Hz
  • Übergangsfrequenz 2.900 Hz
  • Tieftonchassis 210 mm, Aluminium
  • Hochtonchassis 25 mm, Aluminium 
  • Besonderheiten
    Hochtonpegelanpassung
    Schwenkbarer Hochtöner
    Vergoldete Klemmkontakte
  • Impedanz 8 Ohm
  • Abmessungen (BxHxT) 26,8 x 37,3 x 10 cm
  • Einbau-Ausschnitt 23,4 x 33,9 cm
  • Einbautiefe 10 cm
  • Gewicht 2,5 kg 
  • Lieferbares Zubehör
    ER 8
    WFB 800 

Hersteller-Beschreibung "Canton"

Am Anfang war der Ton. Und die Idee, die Welt mit Lautsprechern zu verändern. Heute, 40 Jahre später, hat Canton viele Kapitel Musikgeschichte klangvoll begleitet – und mit innovativen Technologien, visionären Produkten und kundengerechten Designs vielfältige Akzente gesetzt, ohne die sich die Welt heute deutlich anders anhören würde

(Quelle: http://www.canton.de/)